Dienstag, 29. November 2016

Weihnachtsplätzchen

Hallo zum Creadienstag,

ich habe Weihnachtsplätzchen gebacken und zwar nach einem Rezept, nach dem ich schon jahrelang backe.

Gebraucht werden:
- 125 Gramm Butter
- 175 Gramm Zucker
- ein Ei
- 250 Gramm Mehl
- ein Teeelöffel Backpulver
- eine Prise Salz

Butter, Zucker und Ei schaumig schlagen und das mit Backpulver und Salz vermischte Mehl nach und nach zugegeben und verkneten. So wird daraus ein gut ausrollbarer Teig. Dieser Teig muss nicht in den Kühlschrank und kann sofort weiter verarbeitet werden. Die  Plätzchen brauchen im Ofen bei 180 Grad Celius ca 15 Minuten zum backen.
Mit Zuckerguss bestreichen und verzieren - Fertig!

... und so sieht es aus, wenn ich Plätzchen verschenke. Die Hauben, die für meine Marmeladen gedacht waren, kommen auch hier zum Einsatz.


Auch diese Woche verlinke ich wieder mit den Weihnachtslinkpartys
Weihnachtswerkstatt für alle
Weihnachtszauber 2016


Ich wünsche euch eine schöne Woche mit vielen (vor)weihnachtlichen Werkeleien und ganz viel Spaß dabei.

Liebe Grüße! Buntes Bastelschaf

Kommentare:

  1. Oh wie nett! Tolle Idee zum Verschenken
    Ich muss erst noch ran an die Plätzchen
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das Rezept! Habe es soeben ausprobiert und für gut befunden. Der Teig ist ja megaeinfach zu händeln! So konnte ich meinen neuen Keksstempel benutzen. Hat gut geklappt! LG von Andrea aus OS

    AntwortenLöschen
  3. Du Liebe,
    tausend Dank für deine geheimnisvolle Post, sie kam heute hier an.
    Morgen macht sich dann auch deine Überraschung auf die Reise:)
    Liebe Grüße,
    liolinchen

    AntwortenLöschen