Freitag, 3. März 2017

Blumenfreitag-Schneeglöckchen


Hallo zum Friday-Flowerday,

dem ersten Frühlingsfreitag des Jahres.

Bei mir ist nun auch der Frühling eingezogen.


Auf der "Wiese" blühen die Schneeglöckchen.

Es ist das erste Mal, dass ich welche in der Vase habe.
Verleitetet dazu wurde ich bereits voriges Jahr, als ich bei einigen von euch Schneeglöckchen in der Vase sah. Mir gefällt es!




Ich habe mal all meine Frühjahrsblüher im Topf zusammen gestellt.



Schneeglöckchen und weiße Traubenhyazinthen

Märzenbecher und Narzissen

Ich wünsche euch ein schönes erstes Frühlingswochenende.
Buntes Bastelschaf

Kommentare:

  1. Hach, wie viele Schneeglöckchen heue beim flowerday.
    Ich kann mich gar nicht sattsehen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Süß sind die kleinen weißen Schneeglöckchen. Ich konnte auch nicht widerstehen, ein paar mussten in die Vase.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese kleinen zarten Frühlingsboten auch sehr. Gott sei Dank habe ich mittlerweile sehr viele davon im Garten. So kann ich ohne schlechtes Gewissen kleine Sträußchen "brechen" - für mich selbst und auch zum Verschenken!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe es, diese Winzlinge in die Vase zu stellen.
    Schon 3 oder 5 Stück bringen den Vorfrühling ins Haus.
    Und wenn dann noch Märzenbecher, Traubenhyazinthen und
    Narzissen dazu kommen, ist das Frühlings-Feeling perfekt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass bei uns beiden genau die gleichen Blumen eingezogen sind!
    Es ist einfach schön mit ihnen zu leben findest du nicht auch??? :)
    Die Märzenbecher habe ich allerdings nur auf dem Foto,
    aber sonst alles gleich...
    Sei lieb gegrüßt
    die Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Blumen und Natur so sehr. Besonders im Frühling hole ich mir sehr viele Blumen in die Wohnung. Sie gehören für mich in diese Zeit. Märzenbecher habe ich dieses Jahr zum ersten Mal im Topf. Hoffentlich blühen sie dann im nächsten Frühjahr im Garten. Liebe Grüße! Birgit

      Löschen