Dienstag, 26. April 2016

Utensilos, Stoffkörbchen, Täschchen

Hallo zum Creadienstag,


aus dem Stoff

 
sind mittlerweile noch viele weitere Teile entstanden.

Ein Gute-Laune-Schäfchenstoff ist mein Loop geworden.

Der andere Gute-Laune-Schäfchenstoff und der gepunktete hellblaue Stoff sind fast restlos verarbeitet.

Das ist der letzte Rest, aus dem ich dann tatsächlich nichts mehr nähen konnte.



Jetzt gehts los:

Die zwei Utensilos habe ich nach einer Anleitung von  Gabriele von  conga-baeren genäht.



Diese Stoffkörbchen habe ich nach einem Körbchen, welches ich bei einem Workshop genäht habe, nachgenäht



Bei dem linken Körbchen habe ich die Abhäher falsch herum genäht.
So ist eine typische Körbchenform entstanden. Ich finde das nicht schlimm, sondern habe ich doch  nun  die Möglichkeit, zwei Körbchenformen zu nähen. Was der Zufall manchmal ergibt.

Die Knöpfe sind aus meinem Knöpfefundus. 



2 Reißverschlusstäschchen und ein Druckknopftäschchen



Bei dem linken oberen Reißverschlusstäschchen habe ich zum ersten Mal ein Webband aufgenäht.
Die Größe der anderen beiden Täschchen zeigt, dass ich hier wirklich die letzten Reste des Stoffes verarbeitet habe.

Ach übrigens, beim Reißverschlusseinnähen brauche ich immer noch die Hilfe von Ina von  pattydoo. Beim Nähen läuft dann ein Video von ihr. Irgendwann schaffe ich das auch ohne Ina.
Aber zur Zeit fehlt mir noch die Vorstellungskraft, wie ich etwas nähen muss, damit es nach dem Wenden so aussieht, wie es aussehen soll,

Hattet ihr Näherinnen damit auch anfangs Probleme? Oder stelle nur ich mich so an?
Über Antworten oder gar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Nun habe ich einige Geschenke auf Vorrat. Es hat sich bereits gezeigt, dass so manche gar nichts dagegen hätte, ein Stiftetäschchen, Utensilo ... aus diesem Stoff zu besitzen.

Ich war tatsächlich im Nährausch und war nicht eher zufrieden, bis mein Stoff alle war.
Nun ist erstmal genug und die Nähmaschine wird weggeräumt.


... bis mich der nächste tolle Stoff anlacht ...

Heute ist der letzte Creadienstag der Monats und ich zeige nochmal die anderen in diesem Monat gewerkelten Dinge:

Maschenmarkierer
Loop
Stiftetasche und Buchhülle

Eine schöne kreative Woche wünscht euch

Buntes Bastelschaf

Kommentare:

  1. Da hast du aber wirklich den ökonomischsten und ökologischsten Stoffverbrauch veranstaltet, den ich kenne. Aber der Stoff passt eben auch wunderbar zu deinem Blognamen. Jetzt bin ich auf den nächsten Stoff gespannt... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila,

      ich glaube, das wars erstmal. Aber es hat mir bis zur letzten Naht sehr viel Spaß gemacht. Stoffe können mich ja nur in Stoffläden anlachen oder wie der vernähte auf dem DaWanda-Kreativmarkt. ... aber wenn ich in keinen Stoffladen gehe...

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen
  2. Hallo
    Da hast den schönen Stoff aber wirklich super gut aufgebraucht! Toll!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      ich hatte ja nur diese beiden Stoffe und gaaanz viel Lust zum Nähen.

      Obwohl, einen Weihnachtsstoff habe ich noch und einen Blümchenstoff (beide von jemanden bekommen). Letzterer hat es bisher nur zu kleinen "Deckchen" auf die Marmeladengläser geschafft.

      Du kannst doch toll nähen, hast du eine Antwort oder einen Tipp auf meine Frage in meinem Post?

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen
  3. Sieht immer wieder toll aus so ein Utensilo!!!
    Wo gibt es denn diesen huebschen Schafsstoff? Der wuerde gut zu meinem in wohnenden Irland Sohn passen, wir alle lieben Shaun the sheep.
    Barb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barb,

      ich habe den Stoff an einem Stand auf dem DaWanda-Kreativmarkt gekauft. Leider kenne ich den Namen nicht.

      Aber der Stoff müsste im Internet zu finden sein.
      Viel Erfolg bei der Suche und später beim Vernähen.
      Zeigst du uns, wenn du etwas genäht hast?

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen