Freitag, 5. August 2016

Blumenfreitag - Geranie

Hallo zum Friday-Flowerday,

eine einzelne Geranienblüte und Blätter von einer Duftgeranie stehen heute in meiner Vase.


So sehen meine Geranien im Blumenkasten auf dem Fensterbrett (außen) aus.
Manche Blütendolden sind kugelrund.





Die beiden Geranien rechts und links (in der Mitte steht eine Duftgeranie) sind bereits über 20 Jahre alt. Ich habe daraus bereits über 100 Jungpflanzen aus Stecklingen gezogen.
Mein Erfolgsrezept für die lange Lebensdauer und die üppige Blüte sind ein kräftiger Rückschnitt im Frühjahr, welcher gleichzeitig der Stecklingsgewinnung dient, sowie ein Rückschnitt nach der ersten üppigen Blüte und ein Rückschnitt vor Bezug des Winterquartiers. Obwohl, eine richtige erste Blüte gibt es ja gar nicht, da es Dauerblüher sind.


Vor ein paar Jahren gab es einen Winter ohne Frost vor dem vierten Advent, und so standen meine  Geranien bis dahin im Freien und blühten und blühten.

Ich wünsche euch ein blumiges Wochenende. Liebe Grüße! Buntes Bastelschaf


Kommentare:

  1. Ich habe es noch nie geschafft meine Geranien zu überwintern.
    Vielleicht sollte ich es mal wieder versuchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      versuch es einfach. Wenn die Geranien ab und zu etwas Wasser bekommen und keinen Frost abbekommen, hast du es schon geschafft.

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen
  2. Man beachte, was auch Geranien für schöne Blumen sind, eben nicht nur für den Balkonkasten!!!!!
    Sehr schön sieht dein Sträußchen aus!
    Es erinnert mich an meine Mam, die sie gerne in ihren Balkonkästen pflanzte und an die Alm in Kärnten, da waren sie auch und zum Abschied bekam man ein Sträußchen an seine Kleidung gesteckt...
    Dankeschön, auch für die Erinnerung!
    Sei herzlichst gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      du hast auch zu vielen Blumen Erinnerungen genau wie ich. Das freut mich sehr.

      Blumen sind auch etwas tolles. Sie blühen in der Natur nacheinander über das Jahr. So habe ich im Jahr immer wieder neue Freuden.

      Liebe Grüße! Birgit

      Löschen